CULTURE CHANGE MANAGEMENT 

Organisationsentwicklung

Unternehmen brauchen ein zeitgemäßes und zu ihrem Geschäftszweck passendes Organisationsmodell. Im Zuge aktueller, tiefgreifender Veränderungen insb. der digitalen Transformation müssen heutige Organisationsmodelle überprüft und meist transformiert werden, damit Unternehmen auch in Zukunft noch leistungsfähig sind.

Bei der Organisationgestaltung geht es uns anfangs darum, das Ziel und den Zweck des Unternehmens zu verstehen und zu überprüfen, ob die aktuelle Organisation hierfür dienlich ist. Auch muss überprüft werden, ob das Unternehmen durch heute „unsinnige“ Tätigkeiten von seinem eigentlichen Zweck und seinen Kernzielen abgelenkt wird.

Bevor Strukturen, Rollen, Prozesse und Regeln auf den Prüfstand gestellt werden und ggf. verbessert, ergänzt oder abgeschafft werden, überprüfen wir die hinter der Organisation stehenden mentalen Modelle. Wieviel Hierarchie und Macht braucht die Organisation? Wie ist das generelle Führungsverständnis? Gibt es eine positive Fehlerkultur? Sind die Grundsätze von Vertrauenskultur akzeptiert? Wo müssen Entscheidungen getroffen werden? Ist eine eher zentrale oder dezentrale Struktur bevorzugt?

Bei dem konkreten Organisationsgestaltungsprozess geht es uns u.a. um:

  • Die Klärung von Rollen unter Berücksichtigung von Schnittmengen und Abgrenzungen
  • Die Konzeption einer passenden und möglichst einfachen Aufbau- und Ablauforganisation unter Berücksichtigung von Organisationsmodellen zum Umgang mit Komplexität
  • Die Sicherstellung von Compliance
  • Die Vereinbarungen von nützlichen und wirkungsvollen „Spielregeln“ bzw. Prinzipien
  • Das Entwickeln eines modernen Führungsverständnisses
  • Das Schaffen von mentalen und strukturellen Voraussetzungen für eine systemische Ebene des komplexen Denkens

CULTURE CHANGE MANAGEMENT

Ein Service der
noventum consulting GmbH

Copyright © 2018 - noventum consulting